Materialflusssteuerung

Der Materialflussrechner (MFR) steuert den Fluss der Paletten oder Behälter in einem automatischen Lager. Aufträge erhält er von Lagerverwaltungs- oder kaufmännischen (ERP)-Systemen und gibt diese an einzelne Komponenten wie Fördertechnikelemente oder Regalbediengeräte weiter. Somit kommt dem MFR eine Schlüsselrolle im gesamten Lagerprozess zu. Da die Steuerungssysteme und Technikkomponenten in jedem Lager unterschiedlich sind, muss der Materialflussrechner immer individuell an die jeweiligen Bedingungen angepasst werden. Nur so kann er seine volle Leistungskraft entfalten und die technische Hardware optimal und schnell steuern, entsprechend einem Gehirn, das die Muskeln effektiv einsetzt. Schließlich bringen Muskelspiele allein noch keine Leistung. Zudem bietet der Materialflussrechner über die Anlagenvisualisierung wie ein Kontrollzentrum jederzeit Auskunft über den Zustand der Anlagenkomponenten.

„Mit dem Retrofitting unseres Zentrallagers haben wir uns auch für den Ersatz des alten MFR durch einen PROBAS-MFR entschieden. Sowohl der Funktionsumfang des PROBAS-MFR als auch die Möglichkeiten, die dieser in der Visualisierung und Fehlerbehebung bietet, haben uns hierbei erstaunt und dazu geführt, dass die Mitarbeiter sich schon nach kurzer Zeit an die Umstellung gewöhnt haben. Der ausgezeichnete Service der GDV mit „Rund um die Uhr“-Rufbereitschaft und festen Ansprechpartnern für das Projekt trägt mit dazu bei, dass wir bei unserem 3-Schicht-Betrieb die Anlage in guten Händen wissen.“

Rolf Stolpmann (IT-Leiter), HOMANN Feinkost GmbH, Dissen