Intralogistiksysteme für Logistikzentren

Verschiedene Funktionsbereiche, Kommissionier-, Nachschub- und Packplätze, unterschiedliche Lagertechniken wie Hochregal- und Automatisches Kleinteilelager – und eine Aufgabe: Der Auftrag muss raus! Möglichst schnell, kostenminimal und natürlich über alle Lagerbereiche konsolidiert in einem Packstück. An die Software von Logistik-Zentren werden höchste Anforderungen gestellt, komplexe Abläufe wollen aufeinander abgestimmt und verschiedene Bereiche miteinander verbunden werden.

Mit unserer PROBAS-Software sorgen wir dafür, dass alle Abläufe reibungslos funktionieren – von der Warenannahme und der Nachschubsteuerung über den Auftragssplit auf verschiedene Bereiche, bis hin zur Auftragszusammenführung und der Weiterleitung in den Versand.

Umfangreiche Leitstandsfunktionen mit Anlagenvisualisierung, Störmeldesystem und grafischen Leistungsstatistiken ermöglichen Ihnen, jederzeit den Überblick zu behalten, auch in hochkomplexen Logistikzentren.

„Wir vertrauen in unserem Logistikzentrum in Duderstadt mit seinen verschiedenen Lager- und Funktionsbereichen bereits seit Jahren auf GDV Kuhn. Alle Bereiche, wie das dreigassige HRL, das achtgassige AKL mit über 80.000 Behälterstellplätzen, die Kommissionierplätze, die Packerei und die Versandbahnen, werden durch eine einzige Software gesteuert. Dabei ist für uns der integrative Ansatz besonders wichtig. So können wir für die Produktionsversorgung Behälter- und Paletten-Kommissionierplätze zu einer Einheit zusammenschalten und gleichzeitig aus Behälter und von Palette kommissionieren und eine neue Palette bilden. PROBAS steuert dabei beide Fördertechniken so, dass die Behälter und Paletten eines Auftrags nahezu zeitgleich an dem K-Platz ankommen. Wir haben GDV als zuverlässigen und professionellen Systempartner schätzen gelernt, der uns in allen Projekten sowohl während der Konzeptionsals auch in der Realisierungs- und Betriebsphase voll überzeugt hat. Konstante kompetente Ansprechpartner sichern einen exzellenten Service.“

Udo Tydecks (techn. Supply Chain Manger), Otto Bock Health Care GmbH, Duderstadt

„Unser Logistikzentrum erstreckt sich im Güterverkehrszentrum Bremen über mehrere Lagerhallen von 22.000 qm auf einem 62.000 qm Grundstück mit zusätzlichen Außenfreistellflächen. Dies wird ergänzt durch über 28.000 qm zugemietete Lagerflächen in mehreren Hallen im Freihafen. PROBAS übernimmt bei uns die Abwicklung von der Vereinnahmung der Anlieferungen bis zum Versand und Avisierung der Lieferungen an die einzelnen Märkte und kommuniziert mit dem SAP-System unseres Kunden. In unseren manuellen Lagerbereichen werden alle Bewegungen beleglos über Datenfunk gesteuert und auch für spätere Abrechnungen logistischer Dienstleistungen aufbereitet und um anfallende Lagerkosten ergänzt. Eine Funktionalität, die für uns als aufstrebender Logistikdienstleister unverzichtbar ist.“

Stefan Prinz (Logistikleiter), Terratrans Internationale Spedition GmbH, Bremen